Mit Crimpen Ketten und Armbänder Basteln

Das Crimpen ist in der Schmuckherstellung eine Grundtechnik, die man leicht erlernen kann. Das Crimpen benötigt man zum Beispiel um einen Verschluss an einem Schmuckstück zu befestigen. Für Ketten oder Armbänder, die auf Edelstahldraht gefädelt werden. Das Arbeiten mit Crimps können Sie sehr einfach lernen und nach kürzester Zeit können Sie sehr professionell Halsketten auf Schmuckdraht auffädeln und einen Verschluß wie ein Profi an dem Edelstahldraht anbringen.

Als Beispiel zeigen wir Ihnen hier die Herstellung einer Kette aus Rhyolit-Edelsteinperlen kombiniert mit kleinen Zuchtperlen und einem silbernen S-Verschluß.

 Bild Crimpzange mit Material als Anleitung

       Das Material, das Sie benötigen ist folgendes:
  • Edelstahldraht, gibt es in verschiedenen Ausführungen
  • Edelsteinperlen und Zuchtperlen o.ä.
  • Verschluß mit Gegenstücken z.B. Ringe
  • 2 Crimpperlen oder Crimpröhrchen
  • 2 silberne Linsen mit größerem Loch zum verdecken der Crimpperlen (muss nicht unbedingt sein)
   
 
  • Wenn wir uns das Material zurechtgelegt haben, beginnen wir damit eine Seite des Verschlusses am Draht zu befestigen.
  • Alles wird so aufgefädelt wie oben sichtbar.
  • Das heißt wir fädeln 1 Crimpperle und dann das Verschlussteil auf den Draht um den Draht wieder durch die Crimpperle zu fädeln.
   
  Dann crimpen wir die Seite fest, wie auf den folgenden Bildern gezeigt ist, und fädeln die silberne Linse und dann die Edelsteinperlen auf.
   
  Wer eine solche spezielle Crimpzange nicht zur Verfügung hat, kann auch eine Flachzange benutzen, was ein bißchen anders aussieht, wie auf dem Foto gezeigt.
Wenn wir die Edelsteinperlen in der Reihenfolge aufgefädelt haben, wie es uns gefällt, wird als Abschluß erst die silberne Linse, dann die Crimpperle und das Verschlussteil aufgefädelt um dann nochmal mit dem Draht durch die Crimpperle und die Linse zu gehen , wodurch das Verschlussteil in einer Schlaufe hängt.
Um hinterher keine Lücken in der Kette zu sehen ist es wichtig den Draht straff zu ziehen bevor man das Crimpröhrchen zusammen quetscht. Dazu legen wir die Kette lang hin , halten das Verschlussende mit einer Zange fest und ziehen mit einer zweiten Zange den Draht straff. Nun quetschen wir die Crimpperle, auch Quetschperle oder Quetschröhrchen genannt fest zusammen, wie es oben beschrieben ist. Die Linse rutscht über die kleine Crimpperle. 
Der überstehende Draht wird möglichst noch durch die erste Edelsteinperle geführt und dann abgeknipst.

Der Verschluß wird eingehängt und unser selbst hergestelltes Schmuckstück ist fertig.

 

Hier gibts die Crimpperlen zu kaufen

Die Crimps, das sind sogenannte Crimpperlen, also kleine Röhrchen oder kleine Perlen, die zusammengedrückt das Wieder herausrutschen des Aufreihmaterials - also des Schmuckdrahtes - verhindern. Die Crimps oder Crimpperlen übernehmen also quasi die Rolle des Knotens, wie man ihn bei der Nutzung von Perlseide an die Enden der Kette macht. Crimps oder Crimpperlen werden seit vielen Jahren eingesetzt, aber immer mehr und mehr öberzeugen die Vorteile bei vielen Arten von Ketten gegenüber Perlseide. Bei schweren ketten oder Ketten, die schnell produziert werden muessen. Natuerlich auch bei sehr langen Halsketten, da diese meist auch ein grösseres Gewicht haben und natürlich verstaerkt durch das Basteln und Herstellen von Halsketten mit echten Steinperlen. Echte Edelsteinperlen sind nun einmal aus Stein und haben so zum Teil ein ganz betraechtliches Gewicht. Dan werden auch vermehrt immer grössere Perlen und Steinperlen verwendet. Dies alles traegt zu einer immer grösseren Nutzung von Crimps und Crimpperlen bei.
Die Crimps sind entweder aus echt Silber, das heisst aus 925er Silber mit 92,5 Prozent Silberanteil im Silberschmuck oder aus Kupfer mit Silber oder Gold aussen. Sogenatte Gold-Filled Perlen sind auch zu empfehlen, da sie die Stabilitaet des Kupfers nach dem Zusammenpressen bieten und dazu eine Oberfläche aus quasi echt Gold. Gold filled ist um ein vielfaches stabiler und langlebiger als vergoldeter Schmuck, da es eben echtes Gold auf der Oberfläche ist. Bei einer einfachen vergoldung geht diese fast schon vom hingucken ab. Bei Crimpperlen, die vergoldet sind ist es auch schwer diese hauchduenne vergoldete Schicht nicht gleich ganz abzukratzen, da ma ja doch einen sehr großen Druck ausüben muss, dass die Crimps auch der Belastung standhalten koennen.

 

 

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Edelsteine Auswahl

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Kundengruppe

Kundengruppe: Gast

Mehr über...

Neue Artikel

Chalcedon Armband Freeform Schwup

Chalcedon Armband Freeform Schwup
29,75 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Angebote

Silberperle vergoldet Fensterblick 925 Silber 18*24MM

Silberperle vergoldet Fensterblick 925 Silber 18*24MM
Unser bisheriger Preis 17,00 EUR
Jetzt nur 10,71 EUR
Sie sparen 37 % / 6,29 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten